coronaforderungen blogpost titelbild

NOTWENDIGE FORDERUNGEN IN ZEITEN VON CORONA – UND DARÜBER HINAUS.

In Griechenland begegnete uns dieses Plakat. Auch in anderen Ländern kommen ähnliche Forderungen auf. Die Links zu entsprechenden Textbeiträgen verschiedener Gruppen aus Europa findet ihr am Ende des Textes. Wir haben euch das griechische Plakat nachgebaut. Bock diese Forderungen in eurem Kiez zu plakatieren? Dann klicke hier und lade es dir herunter.

Forderungen in Zeiten von Corona und darüber hinaus

In Zeiten von #Corona heißt es: Solidarität zeigen…

Sei es durch den gebotenen Abstand, notwendige Hygienemaßnahmen, durch Vernetzungen sowie Besorgungsgänge für Menschen aus Hochrisikogruppen im Viertel oder durch das Nutzen sogenannter “Gabenzäune”

….und das kapitalistische System abschaffen!

Eines ist sicher: Mit der Corona-Krise spitzt sich die seit vielen Monaten anbahnende Rezension weiter zu und könnte – durch Auswirkungen des Virus beschleunigt – in einer Wirtschaftskrise münden, gefolgt von einem krassen Deflationsschock. Wir wissen nicht, wie hart das Virus die einzelnen Volkswirtschaften treffen wird & ob die aktuelle Krise das endgültige Ende des Neoliberalismus einläuten könnte.

Die nicht erst seit Corona ungemein mehr überlasteten & seit Jahren unterbezahlten Menschen im Gesundheitssektor, sind trauriges Ergebnis neoliberaler Sparmaßnahmen. Pflegekräfte & Kassierer:innen können von “Applaus” ihre Miete nicht bezahlen. Eine “systemrelevante” Bezahlung ist längst überfällig!

Die jetzige Krise legt viele Widersprüche des Kapitalismus offen. Der neoliberale Kahlschlag vergangener Jahrzehnte verschärft die Corona-Krise! Einen klarer und kritischen Kopf gegenüber staatlichen Maßnahmen, die nun über uns hereinbrechen, ist wichtig. Von den aktuellen Maßnahmen sind oft die Schwächsten der Gesellschaft betroffen. Lassen wir sie nicht allein! Viruskampf ist Klassenkampf!

Abzuwarten bleibt auch, ob alle restriktiven Maßnahmen zurückgenommen werden, wenn uns eine Wirtschaftskrise ins Haus steht. Denn mit Krisen kommen oft auch Aufstände. Lassen wir uns nicht in politische Selbstisolation treiben. Nutzen wir die aktuelle Situation, um für eine solidarische und bessere Welt für alle zu kämpfen! Wenn physische Treffen und Aktionen auf der Straße und im Viertel ausbleiben müssen, dann eben digital!

#SolidarityForAll
#CoronaOderKommunismus

Forderungen anderer Gruppen aus Europa:

TOP B3RLIN (DE): https://www.facebook.com/…/a.4553031302…/10157829689800256/…

URA Dresden (DE): https://ura-dresden.org/fur-einen-weg-aus-der-krise/

Plan C (UK): https://www.weareplanc.org/…/pandemic-demands-and-mutual-a…/

Kolektiv 115 (CZ): https://k115.org/…/co-delat-kdyz-hori-vazna-situace-si-zad…/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on pinterest
Pinterest
0